Monat: März 2016

Vorurteile rund um BARF

Vorurteil: Vom Barfen wird ein Hund nicht satt, da werden keine Kohlenhydrate gefüttert und man braucht Unmengen an Fleisch! Ganz so ist es nicht. Der Verdauungstrakt unserer Hunde, wie der ihrer Vorfahren, ist nicht dafür konzipiert, große Mengen anKohlenhydraten (also

Getagged mit: , , , ,

Vitamin A

Vitamin A (auch Retinol) unterstützt das Wachstum von Knochen und Zähnen. Es erhält Haut und Schleimhäute und fördert das Sehen in der Dämmerung. => enthalten in Leber, Lebertran, Eier, Käse, Milch

Getagged mit: , ,

Was ist Giardiose?

Bekommt ein Hund Durchfall, begleitet von Blähungen, denkt man im ersten Moment z. B. an eine Futtermittelunverträglichkeit. Hält sich der Durchfall allerdings hartnäckig und ist dieser sogar teilweise blutig, oder es kommt noch Erbrechen hinzu, wird Ihr Tierarzt Kotproben Ihres

Getagged mit: , , ,

Hunde im Frühling

Frühlingsgefühle beim Hund? Aber sicher! Die Sonne lacht, die Tage werden länger – endlich können wir wieder mehr und länger mit unseren Vierbeinern im Freien unterwegs sein, ohne die meiste Zeit im Dunkeln durchs Gebüsch tapsen zu müssen. Und unser

Getagged mit: ,

Weshalb markieren Hunde?

Zunächst einmal etwas Wichtiges: Hunde markieren nicht, um damit ihr Rangverhältnis zum Menschen zu klären! Hunde markieren, um untereinander zu kommunizieren. Und da Hunde über ca. 200 Millionen Riechzellen verfügen (im Vergleich dazu: der Mensch hat ca. 5 Millionen), können

Getagged mit: ,

Sind Hunde Carnivoren – ja oder nein?

Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, ob unsere Hunde Carnivoren, also „Fleischfresser“, sind oder eher Omnivoren, also „Allesfresser“. Ich finde – JA, unsere Hunde sind vornehmlich Fleischfresser, denn: Der Verdauungstrakt unserer Hunde ist dem ihrer Vorfahren, der Wölfe, sehr ähnlich –

Getagged mit: , , ,
Top