Kategorie: Hunde Tipps

Tipps für Hundehalter

Morosche Möhrensuppe

Die bei Durchfall helfende Suppe wurde ursprünglich in der Humanmedizin (im Bereich Kinderheilkunde) von dem Heidelberger Professor Dr. Ernst Moro entwickelt. Und das im Jahre 1908 – also zu einer Zeit, also es noch kein Antibiotika gab. Durch diese Suppe

Getagged mit: , , , , ,

Allergien bei Hunden – Teil 2

Die beiden häufigsten Allergieformen sind zum einen die Atopie und zum anderen die Futtermittelallergie. Als Atopie bezeichnet man die Allergie auf Umweltkeime, sie wird durch das Einatmen der Allergene ausgelöst oder durch Hautkontakt mit den Allergie auslösenden Substanzen. Die Atopie

Getagged mit: , , , ,

Allergien bei Hunden – Teil 1

Als Allergie wird im Allgemeinen eine Überreaktion des Immunsystems auf harmlose Stoffe bezeichnet. Diese Stoffe sind für den Körper nicht schädlich und lösen im Normalfall keine derartige Reaktion aus. Bei Allergikern jedoch reagiert das Immunsystem auf diese Stoffe (Allergene) so,

Getagged mit: , , ,

Der Welpenhandel

Immer und immer wieder werden Lastkraftwagen und Transporter gestoppt, in denen Hundewelpen, oft aus Osteuropa, auf eine lange Reise in ihre „Bestimmungsländer“ geschickt werden – sei es nun Deutschland, Österreich, Holland usw.… Und dann kann man wieder einmal in den

Getagged mit: , , , , , , ,

Was ist das „Cauda-equina-Syndrom“?

Cauda bedeutet „Schweif“ und Equus bedeutet „Pferd“. Somit bezeichnet der Begriff „Cauda equina“ gebündelte, pferdeschweifähnlich aussehende Nervenfasern die im Bereich der unteren Lendenwirbelsäule sowie des Kreuzbeins liegen. Das Cauda-equina-Syndrom, kurz CES, entsteht durch die Quetschung dieser Nerven am Übergang von

Getagged mit: ,

Weitere Ursachen für Übergewicht – Teil 2

Außer einer zu großen Futtermenge können folgende Ursachen Gründe für Übergewicht bei Hunden darstellen. Krankheiten Eine Störung des Stoffwechsels oder eine hormonelle Störung (z. B. eine Störung der Schilddrüsentätigkeit) kann ebenfalls zu Übergewicht führen. Kastration/Sterilisation Durch die Kastration verändern sich

Getagged mit: , ,

Die häufigste Ursache für Übergewicht – Teil 1

Die häufigste Ursache für Übergewicht bei Hunden sind natürlich (…wer hätte das gedacht…) zu große Futtermengen Sehen Sie sich die Fütterungsempfehlungen auf den Futterverpackungen genau an. Welche Menge wird empfohlen? Aber passen Sie diese empfohlenen Mengen auch dem Temperament Ihres

Getagged mit: , ,

Unterkühlung beim Hund

Mit einer Unterkühlung ist nicht zu spaßen! Bei einer Unterkühlung ist der Hundekörper nicht mehr in der Lage, die Körpertemperatur selbst zu regeln. Kühlt der Körper aufgrund niedriger Außentemperaturen, nasser Körperoberfläche und oder hohen Windgeschwindigkeiten aus, werden Beine, Nase, Ohren,

Getagged mit: , , ,

Wintertipps

Ihn lieben die meisten Hunde – und zwar am besten verbunden mit einer gehörigen Portion Schnee – den Winter! Lesen Sie, wie Sie Ihren Hund gut und gesund durch den Winter bringen. Hundepfoten sind sehr empfindlich. Schützen Sie sie vor

Getagged mit: , , ,

„Kühlschrankware“ für den Hund?

Wenn Sie das Futter für Ihren Hund im Kühlschrank aufbewahren (wie z. B. die angebrochene Dose Hundefutter), dann geben Sie ihm dieses nie direkt aus dem Kühlschrank in den Fressnapf. Nehmen Sie das Futter schon vorher aus dem Kühlschrank, so

Getagged mit: , , ,
Top