Französische Bulldogge

Eine Hunderasse stellt sich vor:

(Frankreich / FCI Nr. 101 / Gruppe 9: Gesellschafts- und Begleithunde; Sektion 11: Kleine doggenartige Hunde)

Hunderassen, Französische Bulldogge

Französische Bulldogge

In der Geschichte wurde bei Hundekämpfen gerne die Englische Bulldogge eingesetzt. Nach dem Verbot dieser Kämpfe, Anfang des 19. Jahrhunderts, wurden in England von Webern und Spitzenklöpplern aus der Englischen Bulldogge die Vorfahren der Französischen Bulldogge herausgezüchtet.
Sie züchteten aber nicht nur diese „leichtere Form“ der Englischen Bulldogge, sie brachten diese Vorfahren der Französischen Bulldogge schlussendlich kurz vor Ende des 19. Jahrhunderts nach Frankreich, wohin viele Weber und Spitzenklöppler damals auswanderten. Dort wurden noch Rassen wie der Griffon und der Terrier eingekreuzt und somit entstand endgültig die Rasse der Französischen Bulldogge, von der auch der englische König Eduard VII begeistert war.

Die Tipps von Hundetipps-24 für die Französische Bulldogge:

Die Widerristhöhe bei „Bullys“ geht von 30 bis 35 cm, je nach Größe liegt das Gewicht zwischen 8 – 14 kg. Das Haar der Französischen Bulldogge ist fein und kurz und sehr pflegeleicht. Die Augen- und Nasenfalten sollten ab und an ausgewischt und eingecremt werden. Die Fellfarben gehen von falbfarben (sehr helles Fell, z.B. sandfarben oder grau) über gestromt (helle Haare mit dunklen gemischt) bis hin zu weiß mit getromten Stellen, schwarz oder gescheckt.

Die Französische Bulldogge ist ein Hund für Nichtsportler, denn sie eignen sich nicht zum Radfahren oder Joggen. Das ist nicht auf ihr Temperament zurückzuführen, sondern auf ihre Anatomie, die für solche Anstrengungen nicht geschaffen ist. „Bullys“ sind aber verspielt, anhänglich und intelligent und eignen sich gut als Stadthund oder für ältere Menschen.

Durch ihre (durch die Züchtung) stark verkürzte Nase neigt die Französische Bulldogge, wie auch der Mops, zur Kurzatmigkeit und zum Schnarchen. Außerdem sind sie sehr hitzeempfindlich.

Die Lebenserwartung einer Französischen Bulldogge liegt bei 12 – 14 Jahren.

nach oben