Autor: Iris

Tipps für den Winter

Der Winter Ihn lieben die meisten Hunde – und zwar am besten verbunden mit einer gehörigen Portion Schnee! Lesen Sie, wie Sie Ihren Hund gut und gesund durch den Winter bringen. Hundepfoten Hundepfoten sind sehr empfindlich. Schützen Sie sie vor

Getagged mit: , ,

Gewinnspiel beendet – die Bücher sind verlost

Auf meinen Facebook-Seiten „Hundetipps-24“ und „BARF- Bereit, alles roh zu füttern“ läuft ein Gewinnspiel. Der Anlass? Keiner! Außer drei interessierten Lesern die Rohfütterung bei Hunden näher zu bringen, denn das gibt es zu gewinnen: 3 x je einen Ratgeber „BARF-

Getagged mit: , , ,

Erkältung beim Hund

Ist das Wetter nass und kalt oder schneit und regnet es, können sich unsere Hunde ebenso wie wir eine Erkältung einfangen. Während bei Hunden untereinander durchaus Ansteckungsgefahr besteht (deshalb bitte bei einer Erkältung Ihres Hundes den Kontakt zu Artgenossen für

Getagged mit: , ,

Macht es euch hyggelig

Kuscheln ist angesagt Die Temperaturen gehen langsam runter und ab und an verirren sich ein paar Regentropfen zu uns und gelegentlich bereits die eine oder andere Schneeflocke. Das heißt, die Zeit ist gekommen, es sich nach dem Gassigang gemeinsam auf

Getagged mit: , , , ,

Hundesenioren

Hundesenioren – ein Geschenk für jeden Halter Es ist doch eine gute Nachricht, dass unsere vierbeinigen Freunde durch die bessere Haltung, die gute medizinische Versorgung und nicht zuletzt durch eine artgerechte Ernährung immer älter werden. Egal, ob Sie nun nach

Getagged mit: , , ,

BARF bei dünnen Hunden

Wann ist ein Hund überhaupt untergewichtig? Bei einem untergewichtigen Hund sind die Rippen leicht zu ertasten und es ist keine Fettschicht tastbar. Es ist eine deutliche Schürzung zu sehen, das heißt, dass Taille und Bauchbereich von oben betrachtet stark eingeengt

Getagged mit: , ,

BARF: Das Einfrieren

Rund um das Einfrieren – eine kleine Zusammenfassung Zutaten => frisch kaufen und sofort verarbeiten Luft => aus den Gefrierbeuteln so gut wie möglich herausstreichen Besser Gefrierdosen verwenden => die schonen die Umwelt Zum schnellen Einfrieren => Gefrierschrank oder -truhe

Getagged mit: , , ,

Hausmittel

Die Natur bietet viele Möglichkeiten, die Gesundheit unserer Hunde zu unterstützen. Vier der Hausmittelchen stelle ich nachfolgend vor. Apfel Dank seines hohen Anteils an Pektin reinigt der Apfel den Darm, da die Pektine Giftstoffe und Schlacken im Darm binden und

Getagged mit: , , , ,

Schmerzmittel Humanmedizin tabu für Hunde

Zum Glück ist den meisten Hundebesitzern klar, dass handelsübliche Schmerzmittel für die Humanmedizin aus der Apotheke NICHTS für Vierbeiner sind. Uns Zweibeinern können rezeptfreie Schmerzmittel wie Ibuprofen, Aspirin, Paracetamol und Diclofenac bei Schmerzen Linderung bringen. Nicht so bei den Vierbeinern!

Getagged mit: , , , , , ,

Fellwechsel

Normaler Fellwechsel oder krankhafter Haarausfall? Dass unsere Hunde zweimal im Jahr, während ihres Fellwechsels, ordentlich Haare verlieren, ist normal. Da finden wir ihre Haare verstärkt überall in der Wohnung, im Auto, auf den Klamotten. Natürlich gibt es bei den verschiedenen

Getagged mit: , , ,
Top